News / 29.09.2014

Plan zur Steuerreform ambitioniert aber realistisch

Entlastung der Steuerzahler in der Höhe von 5 Milliarden Euro ist ambitioniert - Einhaltung bedarf eines unmissverständlichen Bekenntnisses der Bundesregierung zu ausgabenseitigen Reformen

Der Pfad zur Umsetzung und das Volumen der Steuerreform treffen die Erwartungen der Bürger. Ich bin überzeugt, dass wir die Steuerreform, wie von der Bundesregierung kommuniziert, bis Juni 2015 im Nationalrat beschließen können. Klar ist aber, dass wir das Ausmaß der Steuerentlastung in der Höhe von 5 Milliarden Euro nur realistisch und nachhaltig erreichen können, wenn wir sie durch ausgabenseitige Reformen finanzieren. Dazu gehören in etwa die Entrümpelung des überbordenden Förderwesens und der Abbau von Doppelgleisigkeiten in der Verwaltung. Eine Steuerreform auf Pump ist keine Alternative, da eine solche die Zukunft unserer Kinder und deren Nachkommen extrem belasten würde.